Ausgabe – 02/2018


Unsere zweite Ausgabe: In der zweiten Quartalsausgabe der Hanover Law Review finden sich 14 Beiträge und je eine Rechtsprechungsübersicht zu den drei großen Rechtsgebieten. Mit ca. 78 Inhaltsseiten setzen wir unser ambitioniertes, studentisches Projekt fort. Unter der ISSN 2568-6550 erfogt die Printveröffentlichung jeweils zum Quartalsende, die Onlineausgabe wird jeweils einen Monat vor der nächsten Quartalsausgabe veröffentlicht. Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen. Für Anregungen, Kritik und Manuskripte sind wir unter redaktion@hanoverlawreview.de erreichbar – wir freuen über Feedback!
Editorial
Prof. Dr. Chrsitian Becker Wissenschaft, Wahrheit und Objektivität in der offenen Gesellschaft
Lernbeiträge
Tim Brockmann Wir fechten a… treten zurück!
Entscheidungen
Robin Dudda Leistungsstörungsrechte im EBV – BGH V ZR 89/15
Malte Gauger Pfefferspray und § 244 StGB – BGH 1 StR 112/17
Adam Hetka Berliner Raser – BGH 4 StR 399/17
Frederike Hirt & Jendrik Wüstenberg Dieselfahrverbote – BVerwG 7 C 26/16 & 7 C 30/17
Studienpraxis & Fallbearbeitung
Adam Hetka Klausur in der Übung für Fortgeschrittene im Strafrecht, 13 Punkte
Felix Lücke Klausur im Strafrecht AT, 17 Punkte
Patricia Meinking Klausur im Sachenrecht II, 14 Punkte
Jasmin Wulf Klausur im Verwaltungsrecht AT, 16 Punkte
Varia
Alina Amin Janus e.V.
Dr. Thomas Keß Deutschlands erste Tax Law Clinic in Hannover?
Paula Kirsten Aus dem Leben (k)eines Taugenichts
Marie Ekaterina Palm & Jendrik Wüstenberg ELSA Hannover e.V. – Recht erleben
 

Gesamtausgabe als PDF