Ausgabe – 01/2021


Die erste Ausgabe 2021: Dieses mal können wir in der ersten Quartalsausgabe der Hanover Law Review 2021 11 Beiträge und je eine Rechtsprechungsübersicht zu den drei großen Rechtsgebieten präsentieren. Mit ca. 76 Inhaltsseiten setzen wir unser ambitioniertes, studentisches Projekt fort.

Unter der ISSN 2568-6550 erfolgt die Printveröffentlichung jeweils zum Quartalsende, die Onlineausgabe wird jeweils einen Monat vor der nächsten Quartalsausgabe veröffentlicht. Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen. Für Anregungen, Kritik und Manuskripte sind wir unter redaktion@hanoverlawreview.de erreichbar – wir freuen uns über Feedback!

Prof. Dr. Volker Epping – Pandemiegeschehen
Aufsätze
Maximilian Nussbaum
Genomeditierung
Dr. Patrick Christian Otto
Die Prinzipalnormenkontrolle nach § 47 VwGO – ein wirkungsvolles verfahrensrechtliches Instrument (nicht nur) in Zeiten der Pandemie
Entscheidungen
Amani Hanna Mehdawi
Anwachsung eines Gesellschaftsanteils unter Ausschluss eines Abfindungsanspruchs als ausgleichspflichtige Schenkung – BGH IV ZR 16/19
Yael Prantl
Jauchegrubenfall – BGH 5 StR 77/60
Studienpraxis & Fallbearbeitung
Sirin Al Hakim
Hausarbeit im Grundkurs Strafrecht I, 14 Punkte
Sina John
Klausur in der Übung für Fortgeschrittene im Zivilrecht, 14 Punkte
Marius Mesenbrink
Studienklausur im Strafrecht
Varia
Prof. Dr. Volker Epping
Interview
Frederike Hirt
Recht und Literatur
David Marski
Die erfolgreiche Klausur im Zivilrecht – Teil 2
 

Gesamtausgabe als PDF

 

Schreibe einen Kommentar