Ausgabe – 04/2022


Die vierte Ausgabe 2022
Unter der ISSN 2568-6550 erfolgt die Printveröffentlichung jeweils zum Quartalsende. Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen. Für Anregungen, Kritik und Manuskripte sind wir unter redaktion@hanoverlawreview.de erreichbar – wir freuen uns über Feedback!
Aufsatz & Lernbeitrag
Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. & Dipl.-Jur. Patricia Meinking Das Internationale Privatrecht im Staatsexamen – Eine Einführung, Teil I S. 225 bis 231
Dipl.-Jur. Alina Rauch, B.A. Übermittlung personenbezogener Daten an Private: Polizeiarbeit zwischen Sicherheit und Freiheit in deutschen Fußballstadien S. 233 bis 240
Entscheidungen
stud. iur. Tim Lennard Nix Ausschluss des § 814 BGB bei Zahlung „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“ S. 241 bis 245
stud. iur. Kent Wilke & stud. iur. Tim Lennard Nix Der Entfall der Leistungspflicht durch coronabedingte Schließung eines Fitnessstudios S. 246 bis 251
Dipl.-Jur. Btissam Boulakhrif Verfassungsmäßigkeit der Verpflichtung zum Nachweis eines ausreichenden Impfschutzes gegen Masern S. 252 bis 260
stud. iur. Marie-Christin Runkel Gehilfevorsatz beim Mord und bei der Körperverletzung S. 261 bis 266
Kurz & Knapp
RA David Faber, LL.M. Rechtsprechungsübersicht Zivilrecht – 4/2022 S. 267 bis 268
Prof. Dr. Hermann Butzer & cand. iur. Daniel Müller Rechtsprechungsübersicht Öffentliches Recht – 4/2022 S. 269 bis 270
Prof. Dr. Sascha Ziemann & stud. iur. Hannah Hölzen Rechtsprechungsübersicht Strafrecht – 4/2022 S. 271 bis 272
Studienpraxis & Fallbearbeitung
stud. iur. Marvin Ehrenpfort Kurzarbeit in der Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene, 13 Punkte S. 275 bis 281
Dipl.-Jur. Patricia Meinking Studienarbeit im Internationalen Privatrecht, 14 Punkte S. 282 bis 302
stud. iur. Nils Welsch Klausur im Sachenrecht I, 18 Punkte S. 303 bis 306
stud. iur. Leandra Nürnberger Hausarbeit in der Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene, 16 Punkte S. 307 bis 322
 stud. iur. Philippos Ioannidis Klausur im Strafrecht I, 17 Punkte S. 323 bis 327
 
Varia
Dipl.-Jur. Amani Mehdawi & Dipl.-Jur. Alexander Stein Interview mit Thomas Keß S. 329 bis 335
 

Gesamtausgabe als PDF