top of page

Der Verein

Das HanLR-Team - Studentinnen und Studenten wie du, sämtlichen Semesters, die neben ihrem Studium ihren juristischen Horizont erweitern und zusammen Teil einer tollen Gemeinschaft sein möchten. Zusammen publizieren wir inzwischen seit 2017 die Hanover Law Review. Dabei bieten wir Studierenden die Möglichkeit erste Erfahrungen mit dem Veröffentlichen ihrer Werke zu machen und unterstützen sie dabei wo wir können. 

Wir unterteilen uns in die einzelnen Vereinsbereiche Vorstand, Organisation und die Redaktion sowie innerhalb der Redaktion in die drei großen Bereiche Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht, wobei wir natürlich insgesamt ein großes Team sind. Durch regelmäßige Team-Events fördern wir unseren Zusammenhalt und verschaffen jedem Mitglied die Chance neue Kontakt zu knüpfen und Freundschaften zu schließen.

Schau' dich gerne auf unserer Seite um. Du erkennst sicherlich das ein oder andere Teammitglied vom Campus!

Oder lies' selbst, was unsere Mitglieder über die Mitarbeit bei uns sagen:

"Mir gefällt, dass man sich seine Zeit (bis auf die Deadlines) selbst einteilen kann."
- Anna-Lena, ÖffR-Redakteurin

"Die sozialen Medien werden immer relevanter! Bei der HanLR hab' ich gelernt, diese in einem professionellen Kontext zu nutzen. "
- Raja, ehem. Social-Media-Managerin 

„Auch nach dem Studium und während des Referendariats bietet die Redaktionsarbeit eine tolle Möglichkeit, bereits Gelerntes zu wiederholen und sich mit aktueller Rechtsprechung auseinanderzusetzen.“
- Sarah, Zivilrechtsredakteurin

"Als Redaktionsmitglied bei der HanLR  habe ich den Bezug zur Arbeit mit examensrelevanter/aktueller Rechtsprechung bekommen, was mir insbes. bei der Examensvorbereitung zugute kam!"
- Sirin, ehem. dritte Vorsitzende

"Durch die HanLR habe ich gelernt Verantwortung für ein Team zu übernehmen und konnte mich verschiedensten neuen Aufgaben stellen und daran wachsen."
- Simon, ehem. erster Vorsitzender

Egal ob Ersti oder Examenskandidat - die Mitarbeit in der Redaktion ist in jedem Studiumsabschnitt eine Bereicherung. Sie hilft nicht nur das Gelernte zu wiederholen und aktiv anwenden zu können, man ist auch stolz wenn unter einer Publikation der eigene Name steht.
- Julia, Redaktionsleitung Zivilrecht

bottom of page